Archiv

Archive for the ‘Sinnloses’ Category

Amazon Suchbegriff: Wunderheilung

Haha,
bitte mal bei Amazon als Suchbegriff „Wunderheilung“ eingeben – das Ergebnis der aufgeführten Produkte ist klasse – Literatur über Wunderheilung, Kupferhammer, Rohrzangen… – alles, was man hald so für eine Wunderheilung benötigt:

amazon_wunderheilung

Link:
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=wunderheilung+&rh=i%3Aaps%2Ck%3Awunderheilung+

Sensationsfund! Penistier entdeckt

04/08/2012 3 Kommentare

Gut, die Nachricht ist aus der Bildzeitung, aber da passt sie ja auch irgendwie hin. Wissenschaftler haben eine neue Tierart entdeckt. Das Tier sieht aus wie ein…. Denkt Euch den Rest. Da die deutsche Wikipedia noch keinen Eintrag hierzu hat (wen wundert’s), hier ein Screenshot dieses seltenen Exemplares:

Diesen Sensationsfund machten Wissenschaftler nun im brasilianischen Regenwald. In einem trocken gelegten Flussbett im Bundesstaat Rondonia fanden sie das, sagen wir, „schlangenartige“ Wesen.
Nur wenige Exemplare des „Atretochoana eiselti“ aus der Familie der Schleichenlurche wurden vorher bereits gefunden. via

Scientology’s „Geheimdienst“ OSA

11/06/2012 1 Kommentar

So Leute, jetzt gibt’s mal was kleines, nettes, schnuckliges zur „Church“ of Scientology. Anlässlich einer kürzlich gesehenen Arte-Doku will ich über diesen Kanal Hintergrundwissen zu den „hochstudierten“ „Wissenschaftlern“ verbreiten. Man kann von „Kirchen“ halten, was man will, wo jedoch Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. (Meine Tastatur hat bald keine Anführungszeichen mehr zur Verfügung, so viel Zweideutigkeit liegt hier zwischen den Zeilen)
Doch macht euch am Besten selbst ein Bild davon:

1. Was ist Scientology?

Ihr könnt auch auf die Homepage von Scientology gehen und Euch dort informieren den Link habe ich oben beigefügt. Alternativ dazu gibt es eine köstliche Folge von Southpark, auf die ich hier noch verweisen möchte: http://youtu.be/T7EEOMbBIO8

2. Arte-Reportage: OSA – Der Scientology Geheimdienst

3. Die Überwachung von Tiziano Lugli in Eigenregie dokumentiert:

Anlässlich des Gesehenen komme ich zu meinem persönlichen Fazit: BALLABALLA².

Yeah – neue Beavis und Butthead Folgen!!!

Darauf hat die Welt gewartet! Heute Abend kommt die erste der neuen Folgen in Deutsch auf Viva.

Sodele, hier gibt’s die erste Folge – leider nur ab 22:00 Uhr wegen Jugendschutz usw…

Schwanzkämpfe-Set bei Amazon

Hey Leute,

wer ein tolles Geschenk sucht, wird jetzt bei Amazon fündig.
TADAAAA ich präsentiere……. das Aufblasbare Schwänzekampf-Set!!!!!!!!!!!

Aufblasbares Schwänzekampf Set
3.0 von 5 Sternen Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension) Like (25)
Preis: EUR 12,44
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Highlights
enthält zwei riesige aufblasbare Penisse mit Klettverschlüssen
Ideal für Männerabende – identifiziert das wahre Alphamännchen
Einfach aufblasen, an der Taille befestigen, und kampfen
Ein schönes Geschenk für den Bräutigam am Polterabend
Unanständig aber sehr lutsig funny

OMFG! – Sehet selbst und staunet: http://www.amazon.de/Bluw-Aufblasbares-Schw%C3%A4nzekampf-Set/dp/B004NTE48I/ref=cm_cr_pr_product_top

Ja, ich habe grade New Kids Nitro angesehen…

Kinder, nehmt keine Drogen!

Christopher Lauer enttarnt

Fast jede neue Woche hört man von neuen Aktionen und Hacks der „Internet-Gruppierung“ Anonymous. Seit nunmehr fast vier Jahren rätselt die ganze Welt wer hinter Anonymous steckt.

Jetzt ist ein vernichtendes Beweisefoto ans Tageslicht gekommen – welches Christopher Lauer (Abgeordneter der Piratenpartei im Berliner Landtag) eindeutig als Kopf hinter Anonymous identifiziert:

Zugriff!

An alle Holzfäller

Grüezi wohl Frau Stirnimaa

Kategorien:Action, Bier, Frauen, Kunst, Menschen, Merkwürdig, Musik, OMFG, Sinnloses Schlagwörter:

Waterfall! Das ultimative Party-Trinkspiel mit Spieleanleitung, bebildert und bunt!

28/01/2012 1 Kommentar

Seit geraumer Zeit brodelt es in Deutschlands Untergrund, denn es existiert ein neues und absolut dichtendes Trinkspiel von dem keiner genau weiß, woher es kommt oder wer es erfunden hat (diesen Eindruck habe ich zumindest). Es nennt sich, ganz im Sinne der vielen Getränke die man während des Spielverlaufs vernichtet:

Müsste ich Waterfall zusammengefasst in einem Satz beschreiben, so würde ich folgenden Wortlaut von mir geben: „Waterfall ist wie Yu-Gi-Oh oder Magic, nur mit saufen.“
Doch warum stelle ich dieses Meisterwerk der Trinkkultur für alle frei zugänglich ins world wide web? Hier eine kleine Hintergrundstory, was mich dazu bewogen hat:

Nachdem ich selbst schon mehrfach spontan spät nachts bei Kumpels anrufen musste, weil mir mal wieder nicht alle Aktionskarten oder die ein oder andere Regel nicht einfiel – und auch ich immer wieder spontan zu unsäglichen Zeiten angerufen werde, musste sich schleunigst etwas ändern. Endlich konnte ich mich dazu durchringen, die Spielregeln dieses ultimativen Party-Trinkspiels ins Netz zu stellen. Kommen wir nun zur hoffentlich idiotensicheren Spieleanleitung (und ja, sie ist bebildert!):

Inhaltsverzeichnis
0. Anzahl, Alter, Position der Mitspieler
1. Voraussetzungen (benötigte Utensilien) und Anordnung der Spielteile bei Spielbeginn
2. Die Aktionskarten
3. Reihenfolge und Charakter der Aktionen der Teilnehmer
4. Spielziel und Bedingungen für das Spielende
Optional (Folgt in einem weiteren Blogposting zu gegebener Zeit):
5. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – oder die dritte Halbzeit.
6. Das wirkliche Spielende

0. Anzahl, Alter, Position der Mitspieler
Das Spiel ist spielbar ab zwei Teilnehmern. Je mehr ihr jedoch seid, desto lustiger wird der Abend. Die Altersgrenze richtet sich ganz nach den gesetzlichen Vorgaben der alkoholischen Getränke, das ist ja sowieso klar. Die Spielteilnehmer sitzen verteilt um einen Tisch. Eine Sitzordnung gibt es nicht. Setzt Euch vielleicht nicht genau neben die Leute, die ihr nicht mögt. Ihr wisst ja was passieren kann, wenn man einen zu viel im Tee hat und es kommt einem einer dumm…

1. Voraussetzungen (benötigte Utensilien) und Anordnung der Spielteile bei Spielbeginn
Für eine Partie Waterfall benötigt ihr folgende Dinge, die in jedem gut sortierten Studentenhaushalt zu finden sein dürften:

A: Einen Tisch!

B: Ein Päckchen Pokerkarten. Ja es können auch Strippokerkarten sein.

C: Jede Menge Erfrischungsgetränke – Alkoholischer Natur versteht sich. Aufgrund der enormen Menge die man im spiel zu sich nimmt, dürfte Bier und Wein vollkommen ausreichen. Sorgt dafür, dass ihr im Notfall noch irgendwo Reserven auftreiben könnt, das Spiel heisst nicht umsonst Waterfall!

D: ähnlich große Becher/Gläser/Flaschen. Die Anzahl der Becher entspricht dabei der Zahl der Spielteilnehmer.

Das Spiel beginnt:
Mischt die Karten und legt diese anschliessend in einem geschlossenen, großen Kreis auf den Tisch. Achtet dabei, dass keine Lücken im Kreis vorhanden sind, warum erfahrt ihr später. Als Vorlage für die unkreativen unter Euch, hier ein kleines Foto:

Jeder Teilnehmer bekommt nun einen vollen Becher oder eben eine volle Flasche. Wer jetzt trinken will, der kann das natürlich problemlos tun (Vielleicht möchte der Ein- oder Andere ja seine Freundin beeindrucken oder so). Ab sofort tritt jedoch folgende Regel in Kraft, die ihr sicher schon aus vielen vielen anderen Trinkspielen kennt:

    Regel 1:

Wer sein Getränk leer hat, bekommt ein Neues.

2. Die Aktionskarten
Nun zu den Aktionskarten. Diese Übersicht kann frei in die Mitte gelegt werden, damit auch jeder Teilnehmer sehen kann, welche Karte, welche Aktion auslöst (Auch wenn die meisten Teilnehmer noch keine Ahnung davon haben, was sich hinter dem Begriff verbirgt).

Doch kommen wir nun zu der Übersichtsliste der Aktionskarten:

2 Toilet card
3 Little green man
4 Make a rule
5 Twenty-one
6 Person to the left
7 7 Piept
8 A ship came into the harbour
9 I never ever…
10 Social card
Bube Question Master
Dame Bitches drink
König Gentlemens drink
Ass Waterfall
Joker (optional) Jolly Joker

3. Reihenfolge und Charakter der Aktionen der Teilnehmer
Nun sind alle Vorbereitungen abgeschlossen – das Spiel beginnt. Der erste Spieler (meinetwegen der Jüngste aus der Runde ) fängt an und zieht eine Karte. Achtung, beim Ziehen der Karte muss jedoch darauf geachtet werden, dass der Kreis nicht unterbrochen, d.h. keine Lücke, entsteht. Der Spielleiter weist auf folgende Regel hin:

    Regel 2:

Wer den Kreis durchbricht, muss trinken.

Daraufhin verweist der Spielleiter auf eine weitere Regel, die ab sofort in Kraft tritt:

    Regel 3:

Ab sofort darf nur noch der Besitzer einer Toilet Card auf die Toilette. Toilet Cards dürfen gehandelt werden.

Von nun an wird reihum gespielt und einer nach dem anderen zieht eine Karte, ohne natürlich den Kreis zu durchbrechen. Je nachdem, welche Karte ein Spieler zieht, muss eine entsprechende Aktionen ausgeführt werden.
Die einzelnen Bedeutungen einer jeden Aktionskarte erklärt der Spielleiter jedoch erst nach und nach, also erst dann, wenn eine Karte gezogen wird. Das erhöht den Spannungsfaktor bei jungfräulichen Spielteilnehmern! Nochmals zur Erinnerung:

    Regel 4:

Hält sich ein Spielteilnehmer nicht an die Vorgaben, so wird getrunken!

Hier nun eine ausführliche Beschreibung der Aktionskarten:

2 – Toilet card

Eine Toilet Card ermöglicht dem Spieler einen Gang auf die Toilette. Diese Karte kann im späteren Spielverlauf von entscheidender Bedeutung sein. Eine Toilet Card darf gehandelt werden (Verkauf, Tausch etc.). Setzt diese Karte also mit Bedacht ein!

Die Karte bleibt im Besitz des Glückspilzes. Zur Einlösung muss die Karte beim Spielleiter abgegeben werden. Der Spielleiter nimmt die eingelöste Karte dann aus dem Spiel. Eine Toilet Card kann also nur einmal verwendet werden.

3 – Little green man

Der little green man ist ein kleines, grünes, imaginäres Männchen, welches auf dem Getränk des Karteninhabers Platz nimmt. Dieses Männchen muss bei jedem Trinkdurchgang behutsam von der Kante des Getränks abbgesetzt und sanft auf den Tisch gesetzt werden. Nach dem Trinkvorgang muss der Karteninhaber das Männchen wieder vom Tisch zurück auf den Rand des Getränks setzen und einmal streicheln. Vergisst der Spieler den little green man, so muss dieser erneut einen Trinkvorgang ausführen – wobei natürlich der little green man entsprechend zu behandeln ist. Die Karte ist solange gültig, bis ein anderer Spieler die 3, also den little green man gezogen hat. Bei der Übergabe muss der LGM ebenfalls behutsam vom neuen Besitzer auf das neue Getränk gesetzt werden.

Der little green man ist bei jedem Trinkvorgang des Besitzers aktiv.

4 – Make a rule

Der Spieler, der diese Karte zieht, darf eine Regel zum Trinkvorgang aufstellen. Vergisst ein Spieler diese Regel, so muss er bestraft werden, d.h. der arme Kerl darf dann nochmal trinken. (Natürlich unter diesmaliger Beachtung der Regel). Zieht ein weiterer Spieler diese Karte, so wird eine neue Regel mit hinzugezogen, d.h. es gibt maximal 4 selbst geschaffene Regeln im Spiel. Eine Regel darf nicht mehr zurückgenommen werden.
Beispiele: Vor jedem Trinkdurchgang müssen die Personen die Trinken auf den Stuhl stehen, oder z.B. meine Lieblingsregel – die Glatze einer bestimmten Person reiben. :-) Hier kann man seeeeeehr kreativ sein, also lasst Eurer Fantasie freine Raum.

Regeln sind bei jedem Trinkvorgang aktiv und müssen von allen Spielteilnehmern befolgt werden.

5 – Twenty-one

Es wird von 1-21 durchgezählt, bei Erreichen der Zahl 21 muss getrunken werden. Verpennt im Vorfeld ein Spieler das durchzählen, so ist dieser mit Trinken an der Reihe. Ein sehr einfaches Spiel, kann jedoch zu späterer Stunde sehr, seeeehr schwierig werden. via

6 – Person to the left

Die Person zur Linken darf einen ordentlichen Schluck zu sich nehmen.

7 – sieben piept

Bei 7 piept wird von 1 beginnend hochgezählt. Bei Zahlen in denen eine 7 vorkommt, oder die durch 7 teilbar ist, sagt derjenige „piep“. Verpennt ein Spieler das „piep“, oder ein Spieler braucht zu lange, so muss derjenige trinken, der es verkackt hat.

8 – A ship came into the harbour

Wird diese Karte gezogen, so muss sich der Spieler einen Überbegriff einfallen lassen, zu dem die Spielteilnehmer reihum passende Begriffe vortragen müssen. Wird ein Wort doppelt genannt, oder fällt einem Spieler kein weiterer Begriff mehr ein, so muss zur Strafe ein Trinkvorgang durchgeführt werden. (Beispiele: Biersorten, Zigarettenmarken etc.)

9 – I never ever…

Bei „I never ever…“ ist Folgendes zu tun: Die Person die die Karte gezogen hat, nennt eine Sache die er noch niemals gemacht habt. Diese muss nicht der Wahrheit entsprechen. Alle Spielteilnehmer, die das bereits gemacht haben, dürfen trinken. Nehmt einfache Sachen, bei denen ihr vielleicht von ein zwei Personen wisst, dass sie das bereits gemacht haben (z.B. Ich habe noch niemals… eine Frau geküsst, oder… an einer Zigarette gezogen). Je besser ihr die Spielteilnehmer kennt, desto gezielter kann diese Karte eingesetzt werden. Vielleicht kommen ja auch einige Überraschungen ans Tageslicht, wer weiß :-)

10 – Social card

Es trinken alle anwesenden Personen

Bube – Question Master

Der Question Master ist eine sehr mächtige Karte, die den ganzen weiteren Verlauf des Abends bestimmen kann, sofern sie richtig eingesetzt wird. Der Question Master ist eine relativ fiese Institution. Wer diese Karte in seinem Besitz hat, dem dürfen keine Fragen mehr beantwortet werden. Erhält der QM trotzdem eine Antwort, so muss der arme Kerl, der es vermutlich nur gut gemmeint hat und diese Frage beantwortet hat, einen Trinkvorgang ausführen. Kurz zusammengefasst: Wer dem question Master eine Frage beantwortet muss trinken. Dem QM ist es erlaubt, hinterlistige, unerwartete Fragen zu stellen. Zieht ein weiterer Spieler diese Karte, so ist diese Person der neue Question Master.

Die Question Master Karte ist ab dem ersten Aufdecken ständig, d.h. IMMER(!) aktiv.

Dame – Bitches drink

Es trinken die anwesenden Damen.

König – Gentlemens drink

Es trinken die anwesenden Herren.

Ass – Waterfall

Beim sogenannten Waterfall müssen alle trinken. Alle beginnen gleichzeitig mit dem Trinkvorgang, es gilt jedoch folgende Vorgabe: Beim Absetzen des Getränks gibt es eine festgelegte Reihenfolge. Der Spieler der die Karte gezogen hat darf als erstes absetzen. Die Dauer kann er selbst bestimmen. Nach dem ersten Absetzen darf der nachfolgende Spielteilnehmer seinen Trinkvorgang abbrechen usw, also immer der Reihe nach… Die anderen müssen solange weitertrinken, bis sie an der Reihe sind, oder das Getränk schlicht und einfach leer ist. Alle anderen müssen sich jedoch nach wie vor an die Reihenfolge halten. Wie ihr sicherlich gemerkt habt, hängt alles von den Spielern ab, die vor Euch dran sind. Sind darunter gestandene Trinker, dann kann der Waterfall sich sehr lange ausdehnen.

Joker (optional) – Jolly Joker (Freie Wahl)

Lasst Euch was einfallen (z.B. ein Gläschen eines speziellen Schnaps, oder es muss eine spezielle Aktion ausgeführt werden etc.) – oder lasst den Joker einfach weg, falls euch nix einfällt.

4. Spielziel und Bedingungen für das Spielende
Wie ihr vielleicht bemerkt habt, summieren sich die Anforderungen, Regeln, sowie die vernichteten Getränke exponential steigend an. Sind alle Karten aufgedeckt, ist das Spiel zu Ende und der oder die Kasten Bier(e) sind vermutlich schon lange leer. Sieger sind alle, die noch halbwegs durchblicken. Wie wäre es mit einer weiteren Partie Waterfall?

Viel Spass beim Nachspielen! Bei Fragen oder Unklarheiten einfach melden. In einer Ur-Variante gab es noch ein Mini Spiel namens „Fahsy Dag – Dahsy Fag“, welches ich aber nie so richtig kapiert und auch nicht gemocht habe. Daraufhin habe ich das dann einfach mit „Twenty-one“ oder mit einer „person to the right-Karte“ ersetzt. Sollte Euch also das Ein- oder Andere Minispiel nicht gefallen, tauscht es einfach mit etwas Anderem aus.

Adolf Hitler will neuen Namen

18/12/2011 1 Kommentar

Der 21-Jährige heißt Adolf Hitler oder genauer: Adolf Hitler Souza Mendes. Der Brasilianer bewarb sich um einen Studienplatz an der Universität Rio Grande do Norte in Natal. Sein Name stand – wie mehr als 1500 andere auch – auf der Liste der Kandidaten, die den Sprung in die zweite Bewerbungsrunde schafften. Die Hochschule stellte die Liste auf ihre Internetseite, (…) via

no comment.

F**K everything

#GaddafiMovies

25/08/2011 1 Kommentar

Ergebnisse für #GaddafiMovies

testie12345
#GaddafiMovies Finding Gaddafi.
vor 2 Minuten

HamdyEltahan Hamdy A Eltahan
#GaddafiMovies Gaddafi never dies
vor 13 Minuten

AliAbdulahSaleh Ali Abdullah Saleh
#GaddafiMovies Along came a Gaddafi
vor 27 Minuten

smuffy_ Andy Smith
Gaddafi: X Men Origins #gaddafimovies
vor 29 Minuten

Bink_he3 Bink | منة
#GaddafiMovies Gaddafi Trip.
vor 30 Minuten

Bink_he3 Bink | منة
#GaddafiMovies The Gaddafi job.
vor 34 Minuten

Mitch1984 Mitchell Edwards
I Now Pronounce You Chuck & Gadaffi #gaddafimovies
vor 36 Minuten

Elaijuh Jonathan
The Departed? The Lyin‘ King? The Gaddfather? hahahah #GaddafiMovies
vor 36 Minuten

redpollard Ali Camp
Via @MiLoNopnop >> Stop! Or Gaddafi Will Shoot! #gaddafimovies
vor 39 Minuten

smuffy_ Andy Smith
Black Hawk Gaddafi #gaddafimovies
vor 39 Minuten

The_Topaz Topaz Aditia
I Am Sam Gaddafi (starring: samir @nanas08) #gaddafimovies
vor 42 Minuten

redpollard Ali Camp
The Silence of the Gadafi #gaddafimovies
vor 44 Minuten

redpollard Ali Camp
Raiders of the lost Gaddafi #gaddafimovies
vor 47 Minuten

GreenyZA Johann van de Venter
#Gaddafimovies The Gaddafi Effect
vor 51 Minuten

AliAbdulahSaleh Ali Abdullah Saleh
#GaddafiMovies No country for old Gaddafi
vor 53 Minuten

Tittoz Ahmed TiTTo
#GaddafiMovies the bad the good and Gaddafi
vor 26 Minuten

Tittoz Ahmed TiTTo
#GaddafiMovies there is something about Gaddafi
vor 26 Minuten

jabscab Jon Burgess
Throw Gaddafi from the train … #GaddafiMovies
vor 37 Minuten

redpollard Ali Camp
Harry Potter and the Goblet of Gaddafi #gaddafimovies
vor 59 Minuten

redpollard Ali Camp
I still know what you did last Gaddafi #gaddafimovies
vor 1 Stunde

AliAbdulahSaleh Ali Abdullah Saleh
#GaddafiMovies The GaddaFather
vor 1 Stunde

redpollard Ali Camp
Pirates of the Caribbean: The Curse of the Black Gaddafi #gaddafimovies
vor 1 Stunde

owenoneill_ Owen O’Neill
Gaddafi in Wonderland. #gaddafimovies
vor 1 Stunde

StevenSoares Steven Soares
The Good, the Bad and the Gaddafi #gaddafimovies
vor 1 Stunde

erkjonsson Erik
Brilliant. RT @StevenSoares No Country for Old Gaddafi #gaddafimovies
vor 1 Stunde

MuammarLGaddafi Muammar Al Gaddafi
#GaddafiMovies Think Green
vor 1 Stunde

MuammarLGaddafi Muammar Al Gaddafi
#GaddafiMovies Incredible hulk
vor 1 Stunde

faydoon ahmed aboshady
#gaddafimovies The Curious Case Of Mo3ammar el Gaddafi
vor 2 Stunden

DJFeedo DJ Feedo
#GaddafiMovies Dude, where is my toktok?
vor 2 Stunden

marsguy Mountaineer™
#GaddafiMovies I am legend
vor 3 Stunden

FaragTweets Nada Farag
#GaddafiMovies. Gaddafi in wonderland.
vor 3 Stunden

FaragTweets Nada Farag
#GaddafiMovies. Catch me if you can!
vor 3 Stunden

AliAbdulahSaleh Ali Abdullah Saleh
#GaddafiMovies The curious case of @MuammarLGaddafi
vor 3 Stunden

Opa verwechselt Hunde-Mülltonne mit Briefkasten

Die Katze von Notre Dame

Mir ist gerade aufgefallen, dass es in diesem Blog hier noch kein Katzenvideo gibt. Das wird sich jetzt schlagartig ändern:

Gefunden via #ehrensenf

Kategorien:Sinnloses, Tiere

Hotte und sein neuer Kulturbeutel

Momentan haben es mir die alten Folgen der Camper angetan. Gestern habe ich eine Szene angesehen, die in ihrem Witz und ihrer Einfachheit einfach nur Kultstatus einnimmt. Hotte kommt mit seinem neuen Kulturbeutel in den Waschraum. Doch sehet selbst:

P.s.: Je öfter ich die Szene anschaue, desto lustiger finde ich sie.

Kategorien:Sinnloses

ELENA ist am Ende

20/07/2011 1 Kommentar

Die Bundesregierung hat das umstrittene Projekt zum Speichern der Einkommensdaten von Millionen deutschen Arbeitnehmern beerdigt. Das Bundeswirtschaftsministerium und das Arbeitsministerium einigten sich darauf, den Elektronischen Entgelt-Nachweis (Elena) „schnellstmöglich einzustellen“, wie die Ministerien am Montag mitteilten. via

Denkt mal darüber nach, wieviel Geld mit ELENA in Deutschland verbrannt wurde. Jede Firma in Deutschland musste diesen Nachweis einrichten… Nicht alles, was durch neue Technik möglich ist, sollte auch gemacht werden. Denkt nur mal daran, was mit vollständigen Daten ALLER Arbeitnehmer der Krankheitstage, Urlaubstage, Überstunden etc. nur möglich gewesen wäre – und das in einer Datenbank. Jetzt bleibt dieses Privileg den Hartz IV’lern überlassen.

Na dann, auf zur E-Bilanz. Das wird das nächste Projekt, dass die Regierung verkackt!

Lecker Schokolade

Kategorien:Nahrung, Sinnloses

Benno Ewermann trinkt Hasenkot

Der Original Prostataler Drecksaumassakra

Kategorien:Kunst, Musik, Sinnloses

South Park Cthulhu vs. Totoro

Kategorien:Kunst, Merkwürdig, Sinnloses

Wahlstatistik und die Touchscreen-Technik

Durchbruch in … der Haarentfernung

30/03/2011 1 Kommentar

Für die fünf Stammleser dieses Blogs folgt nun ein ungewohnt haariges Thema. Ich bitte dies zu entschuldigen.

Alle Männer und Frauen herhören:
Es gibt jetzt ein Gerät, mit dem sich unerwünschte Haare relativ lange (ein halbes Jahr!) und schmerzfrei entfernen lassen. Das Gerät heisst E-One und kostet um die 1.400 Tacken. Vom Hersteller wird bisher nur das Allerbeste gepriesen und versprochen. Da es im Internet jedoch bisher so gut wie keine unabhängigen Erfahrungsberichte gibt, soll dieser Blogpost vorerst mal als Reminder dienen in ein paar Monaten mal wieder nach dem Teil zu suchen. Nur einer Quelle sollte man nie vertrauen, v.a. nicht wenn die Quelle der Hersteller selbst ist.

Das Gerät könnte für Männlein und Weiblein gleichermaßen verwendet werden. Sollte alles wie vom Hersteller beschrieben funktionieren, so wäre dieses Maschinchen für die Haarentfernungsindustrie eine Katastrophe biblischen Ausmaßes. Vielleicht kommen Haare (zumindest im Südwesten) aber auch bald wieder in Mode?

Hier könnt Ihr euch beim Hersteller informieren. Den Testbericht in der FTD verlinke ich nicht, da er mir zu sehr nach einem Marketingtrick aussieht. (und schon bin ich reingefallen)

Wodka-Tampons

Also was sich die „Jugendlichen“ so alles einfallen lassen um einen fetten Kick zu bekommen…, ich bin fassungslos und zugleich irgendwie humoristisch von dem Thema „amüsiert“:

Bizarr und extrem gefährlich ist ein neuer Trend unter Jugendlichen, um einen Alkohol-Kick zu bekommen. Junge Frauen tränken Tampons in Wodka und führen sie sich vaginal ein, berichtet das Onlineportal e-newschannel.de. Auch männliche Jugendliche lassen sich teilweise auf diesen gefährlichen Trend ein und verwenden den Alkohol-Tampon anal. Dadurch sparen sich die Jugendlichen das Trinken und haben doch einen Vollrausch. via

Ein anderer Blogger schreibt dazu trefflich:

Dieses widerliche Pack von heutiger Jugend tränkt die Dübel in Vodka und führt sich diese dann vaginal oder anal ein. via

Vermutlich haben die Jugendlichen aber auch einfach keine Kohle sich das Zeugs wie wir früher literweise reinzuhauen. Tampons habe ich höchstens mal dazu benutzt, um ein komplettes Glas leersaugen zu lassen und das Tampon später auszulutschen. (Ja ich weiß, DAS klingt schon eklig… sah man hald in Kids und hat es dann nachgemacht)