Archiv

Archive for the ‘Maschine’ Category

Russische Quads und Trikes

30/09/2012 2 Kommentare

selbstgebaut…

Advertisements

Scientology’s „Geheimdienst“ OSA

11/06/2012 1 Kommentar

So Leute, jetzt gibt’s mal was kleines, nettes, schnuckliges zur „Church“ of Scientology. Anlässlich einer kürzlich gesehenen Arte-Doku will ich über diesen Kanal Hintergrundwissen zu den „hochstudierten“ „Wissenschaftlern“ verbreiten. Man kann von „Kirchen“ halten, was man will, wo jedoch Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. (Meine Tastatur hat bald keine Anführungszeichen mehr zur Verfügung, so viel Zweideutigkeit liegt hier zwischen den Zeilen)
Doch macht euch am Besten selbst ein Bild davon:

1. Was ist Scientology?

Ihr könnt auch auf die Homepage von Scientology gehen und Euch dort informieren den Link habe ich oben beigefügt. Alternativ dazu gibt es eine köstliche Folge von Southpark, auf die ich hier noch verweisen möchte: http://youtu.be/T7EEOMbBIO8

2. Arte-Reportage: OSA – Der Scientology Geheimdienst

3. Die Überwachung von Tiziano Lugli in Eigenregie dokumentiert:

Anlässlich des Gesehenen komme ich zu meinem persönlichen Fazit: BALLABALLA².

Zum Entspannen in der Osterzeit

6600 kg Kokain im UBoot versenkt

Die Sicherheitskräfte des zentralamerikanischen Staates Honduras haben von Bord eines in der Karibik gesunkenen U-Bootes bislang 6,6 Tonnen Kokain an die Oberfläche gehoben.

Das meldete die Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf die Behörden von Honduras. Das Schiff war von der Mannschaft bereits Mitte Juli versenkt worden, nachdem es von der honduranischen Marine entdeckt worden war. via

Die Drogen-U-Boote müssen ein florierendes Geschäftsmodell sein, denn in dem Bericht wird von mindestens 10 entdeckten U-booten allein im vergangenen Jahr berichtet.

Seht euch auch folgendes Video zum Thema an:

Durchbruch in … der Haarentfernung

30/03/2011 1 Kommentar

Für die fünf Stammleser dieses Blogs folgt nun ein ungewohnt haariges Thema. Ich bitte dies zu entschuldigen.

Alle Männer und Frauen herhören:
Es gibt jetzt ein Gerät, mit dem sich unerwünschte Haare relativ lange (ein halbes Jahr!) und schmerzfrei entfernen lassen. Das Gerät heisst E-One und kostet um die 1.400 Tacken. Vom Hersteller wird bisher nur das Allerbeste gepriesen und versprochen. Da es im Internet jedoch bisher so gut wie keine unabhängigen Erfahrungsberichte gibt, soll dieser Blogpost vorerst mal als Reminder dienen in ein paar Monaten mal wieder nach dem Teil zu suchen. Nur einer Quelle sollte man nie vertrauen, v.a. nicht wenn die Quelle der Hersteller selbst ist.

Das Gerät könnte für Männlein und Weiblein gleichermaßen verwendet werden. Sollte alles wie vom Hersteller beschrieben funktionieren, so wäre dieses Maschinchen für die Haarentfernungsindustrie eine Katastrophe biblischen Ausmaßes. Vielleicht kommen Haare (zumindest im Südwesten) aber auch bald wieder in Mode?

Hier könnt Ihr euch beim Hersteller informieren. Den Testbericht in der FTD verlinke ich nicht, da er mir zu sehr nach einem Marketingtrick aussieht. (und schon bin ich reingefallen)

Top Suchbegriffe im Büchereicomputer

Vor kurzem habe ich die Stadtbücherei besucht. Eigentlich nix besonderes, bis ich dann an dem Büchereirechner nach verschiedenen Themen gesucht habe (nein, kein Porn!). Mit einem Klick im Internet Explorer poppten mir sofort die Suchanfragen meiner Vorgänger/innen auf und was musste ich feststellen:

70 % Waren normale Begriffe, wie man sie in einer Büchereisuchmaschine erwarten würde,
30 % waren Porn-Begriffe.

Hach Leute was soll man dazu noch sagen. Da mich die Suchen der anderen eigentlich nicht interessieren bzw. keinen die Suche der anderen etwas angeht, habe ich dann den Browsercache und alles was dazu gehört gelöscht. Eigentlich gehört da ein Automatismus hin, der alle paar Minuten die alten Suchanfragen löscht. Na gut, wenn mir mal wieder langweilig ist und ich eine kleine Erheiterung benötige, dann geh ich in Zukunft in die Bücherei :-D

Übrigens hier noch die Top Suchbegriffe des Jahres:

Google:
1. Facebook
2. Youtube
3. Berlin
4. eBay
5. Google
6. Wetter
7. Tv
8. Gmx
9. You (PORN)
10. Test

Yahoo:
1. Routenplaner
2. Wetter
3. Telefonbuch
4. Spiele
5. Lena Meyer-Landrut
6. Horoskop
7. Lottozahlen
8. Währungsrechner
9. Fernsehprogramm
10. Immobilien

Bing
1. Facebook
2. YouTube
3. eBay
4. GMX
5. Jappy
6. Wer kennt wen
7. meinVZ
8. Firefox
9. Bild
10. Amazon

via

Riesen-Transformer in der Provinz Shandong gesichtet!

Die Chhinesen sind cool.
Die bauen einfach mal nen riesen Transformer in die Hauptstadt Jinan der Provinz Shandong. Der Clou dabei ist, dass der Transformer aus richtigen Auto uund Motorrad Wrackteilen besteht. Das Teil ist fast 12 Meter hoch und wiegt sechs Tonnen. Respekt.

Weitere Bilder und Infos findet ihr hier.