Notenbanken öffnen Dollar-Schleuse

Die führenden Notenbanken fluten den Markt mit Dollar-Krediten. Die gemeinsame Aktion soll insbesondere die Liquidität der Banken in den hoch verschuldeten Staaten verbessern.

Die führenden Notenbanken weltweit steuern jetzt gemeinsam der wieder aufkommenden Vertrauenskrise zwischen den internationalen Bankhäusern entgegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) will in Kooperation mit der US-Notenbank Fed den europäischen Instituten längerfristige Dollar-Kredite zur Verfügung stellen. Auch die Bank of England, die japanische Notenbank und die Schweizerische Nationalbank beteiligen sich an der konzertierten Aktion. via

Das sieht mir ganz und gar nach einem Dollar Tsunami aus. Übrigens ist der Zeitpunkt dafür mehr als pfiffig gewählt. Vor exakt drei Jahren nach der Lehman Pleite UND passenderweise auch noch an dem Tag mit dem aktuellen UBS Skandal… Wow, das nenne ich Timing!

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s