Startseite > "Verkehr", Maschine, Menschen, Merkwürdig, Safety First > 6600 kg Kokain im UBoot versenkt

6600 kg Kokain im UBoot versenkt

Die Sicherheitskräfte des zentralamerikanischen Staates Honduras haben von Bord eines in der Karibik gesunkenen U-Bootes bislang 6,6 Tonnen Kokain an die Oberfläche gehoben.

Das meldete die Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf die Behörden von Honduras. Das Schiff war von der Mannschaft bereits Mitte Juli versenkt worden, nachdem es von der honduranischen Marine entdeckt worden war. via

Die Drogen-U-Boote müssen ein florierendes Geschäftsmodell sein, denn in dem Bericht wird von mindestens 10 entdeckten U-booten allein im vergangenen Jahr berichtet.

Seht euch auch folgendes Video zum Thema an:

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s