Wer hat denn nun alles plagiiert?

Da ich vor lauter Plagiaten den Überblick über die ganze Plagiiererei verloren habe, und das Vroniplag eine recht unübersichtliche Darstellung bietet, möchte ich hier eine Timeline des Falles und der entsprechenden Partei zusammenstellen. Denn irgendwie erweckt sich der Verdacht, dass Parteizugehörigkeit und Plagiate in irgendeiner Form zusammenhängen:

– Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg – CDU
– Mai: Veronica Saß. – FDP
– Juni: Europaabgeordneten Silvana Koch-Mehrin – FDP
– Juni/Juli: Der Waiblinger Politiker Pröfrock – CDU
– Juni/Juli: Bijan Djir-Sarai – FDP
– Juni/Juli: Europapolitiker Jorgo Chatzimarkakis. – FDP
– Juli: Der Hamburger Politiker Uwe Brinkmann – SPD
– Juli: Margarita Mathiopoulos (Unternehmerin, Historikerin und Politikwissenschaftlerin) – FDP
Update:– Juli: VERDACHT: Kultusminister (Niedersachsen) und Präsident der Kultusministerkonferenz Bernd Althusmann – CDU

Na, wer erkennt die Zusammenhänge???

Gerade in diesen Parteien wird das Urheberrecht als sehr bedeutend angesehen. Ist es nicht eine Ironie, dass genau die Kreise, die für bestimmte („extreme“) Positionen eintreten, am ehesten dagegen verstoßen. Vielleicht würde uns eine Totalüberwachung ja doch voranbringen? :-) Da werden vermutlich einige Ärsche auf Grundeis gehen, momentan. Es bleibt auf alle Fälle weiter spannend.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s