Startseite > Das ist der Wahrheit, Fortschritt, Merkwürdig, USA > Afghanistan ist verloren

Afghanistan ist verloren

Vor kurzem habe ich einen Artikel über Verhandlungen der USA mit den Taliban gelesen und mir dabei gedacht: „Seit wann verhandeln die USA mit den Taliban? Hä?“ – Heute gibt es eine Antwort auf diese Frage:
Die USA und die anderen Truppen natürlich auch, ziehen sich aus Afghanistan zurück – und das bis 2014. Da hat sich die Arbeit der Truppen dort ja richtig gelohnt. Denn verändert hat sich dort nicht wirklich viel…

Nach fast zehn Jahren Krieg verhandeln die USA direkt mit den Taliban. Der amerikanische Verteidigungsminister Robert Gates hat dies jetzt bestätigt. Mit wem die USA worüber sprechen, das bleibt im Ungewissen. (…) Der Krieg in Afghanistan ist für den Westen verloren – und zwar nicht gemessen an den eigenen, viel zu hoch gegriffenen Standards, sondern gemessen an den Realitäten vor Ort.

Die Taliban nämlich können sich jetzt schon als Sieger sehen. Sie müssen nicht verhandeln, sie müssen nur warten, bis die westlichen Truppen abziehen. via

Danke, dann sind meine Titanic Poster auch schon bald wieder veraltet.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s