kino.to down!

Der „bewaffnete Arm“ der Filmrechtsindustrie, die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V. (GVU), hat bei der Staatsanwaltschaft Dresden eine europaweit konzertierte Aktion gegen das Filmportal kino.to wegen des „Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung zur gewerblichen Begehung von Urheberrechtsverletzungen“ initiiert.

Allein in Deutschland durchsuchten heute über 250 Polizisten und Steuerfahnder sowie 17 Datenspezialisten bundesweit zeitgleich über 20 Wohnungen und Geschäftsräume und Rechenzentren. Auch in Spanien, Frankreich und den Niederlanden wurden Razzien durchgeführt. Insgesamt hat man dabei 13 Personen festgenommen. via

Hat ja deutlich länger gedauert als ich erwartet hatte… Alternativen gibt es ja zum Glück genügend :-)

movie2k.com
Online-moviez.com

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s