Startseite > Gesundheit, Nahrung, nich lustig, Safety First, Tiere, Widerstand!, Wissenschaft > Der alljährliche Tier/Nahrungsmittelskandal (Part 2)

Der alljährliche Tier/Nahrungsmittelskandal (Part 2)

Wie bereits hier angekündigt, gibt es nun „endlich“ den jährlichen Herbst-/Winterskandal in den Medien. Diesmal geht es um Dioxin in Futtermittel. Betroffen davon sind Hähnchen, Eier, Schweinefleisch und Puten.

Der Dioxin-Skandal weitet sich aus: Niedersachsen sperrt 1000 Bauernhöfe, NRW tötet 8000 Legehennen – doch trotz all dieser Maßnahmen sind bereits 120.000 verdächtige Produkte in den Handel gelangt. Die Ursache ist offenbar ein schlechtes Futtermittel.
(…)
Von den rund 50.000 landwirtschaftlichen Betrieben in Niedersachsen dürfen nun vorerst etwa 1000 kein Fleisch und keine Eier mehr verkaufen.via

Denkt mal drüber nach, ob es wirklich so toll ist, immer noch billigeres Fleisch nachzufragen… Hier habe ich z.B. für die Moslems unter Euch (aber natürlich auch für alle Anderen) einen interessanten Link zum „Gutfried Geflügel Schwein“.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s