Startseite > Daten, Internet, Medien, Merkwürdig, Widerstand!, Wissenschaft > GEZ – Teil vier – Antwort der Palette Adressen Verlagsges. m.b.H.

GEZ – Teil vier – Antwort der Palette Adressen Verlagsges. m.b.H.

21/09/2010

Es folgt Teil vier meiner GEZ Odysse.

Vor kurzem habe ich ein schreiben zurückerhalten. Dieses Schreiben wurde ohne Nachfrage an dieselbe Adresse verschickt, wie das GEZ Schreiben. In meiner Anfragemail hatte ich weder meinen Namen, noch meine Adresse angegeben, daher hätte ich zumindest erwartet, dass da eine Rückfrage erfolgt. Daraus wurde leider nichts, denn das Schreiben wurde wieder an meine alte Adresse mit der nicht existierenden Person geschickt. Nun gut, immerhin eine Antwort.

Beim Durchlesen des Schreibens stoße ich auf eine weitere Firma, von der wohl meine Daten stammen sollen. Ich zitiere:

„Ihre Adresse haben wir in Form einer Werbekartei (Abo/Interessenten/Zeitschriften/Preisrätsel) von Herrn Wessel (inzwischen verstorben), Inhaber der Lotterie-Einnahme Wessel in Herford, gekauft, so dass sie auch dort nicht mehr gespeichert ist.“
(Hier gibt es die komplette PDF Version zum durchlesen.)

Na wenn das kein seriöser Anbieter ist, dann weiß ich auch nicht! Die Website „wird zur Zeit überarbeitet.“

*Googleanwerf*….*ratter*….*ratter*….

aha….., hier gibt’s doch was:
flomei.de Der hat wohl denselben Stress hinter sich. Werde mich jetzt erstmal weiter informieren und bleibe natürlich dran.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. 29/09/2010 um 11:42
Kommentare sind geschlossen.