Krisenpropheten in der Krise?

03/09/2010

Die Finanzkrise hat allerlei Weltschwarzseher zu Popstars werden lassen. Obwohl etliche prophezeite Desaster ausblieben, wie die L-Krise. Die Frage ist, was das dröhnende Dauerabsturzwarnen wirklich nutzt. von Thomas Fricke
(…) Vielleicht würde es schon helfen, wenn Prognostiker nach zwei uneingetretenen Krisen einfach mal ein Jahr mit Prognosen aussetzen müssten. Oder wenn Krisenpropheten nur dann Krisen vorhersagen dürfen, wenn sie nachgewiesen auch schon mal einen Aufschwung richtig erkannt haben. Das ließe sich sicher wunderbar über ein Gütesiegel für Auguren regeln. (…) via

Ist zwar nur eine Kolumne, die man mit einem zwinkernden Auge lesen sollte, aber es steckt viel Wahres darin. Natürlich läuft nicht alles einwandfrei in Unserer Gesellschaft, keine Frage. Sich jedoch den ganzen Tag nur mit Krisen zu befassen, gegen die man ja doch nicht wirklich etwas als Einzelperson unternehmen kann, bringt einen auch nicht weiter. Viele dieser Propheten prognostizieren schon seit Längerem den globalen Crash und was weiss ich noch alles.

Fakt ist jedoch, das wir alle noch immer unser Leben leben können.

Advertisements